UL Brandprüflabor in Europa eröffnet

Am 27. Februar 2018 hat das internationale Prüf- und Zertifizierungsunternehmen UL in Rosenheim (D) sein neues Brandprüflabor in Europa eröffnet.

Die Eröffnung fand im Rahmen der zweitägigen Fachkonferenz »UL International Fire Safety & Building Science Symposium« statt, im Zuge dessen UL-Experten und Gastredner der Brandsicherheitsindustrie in Europa und den USA über neueste Entwicklungen beim Gebäude- und Brandschutz referierten.

Das annähernd 3000 Quadratmeter große Labor ist auf Prüfungen für Brandverhalten, Feuerwiderstand und Rauchschutz spezialisiert. Die Einrichtung wird eng mit dem Technologiezentrum des ift Rosenheim zusammenarbeiten.

Die neue Anlage in Rosenheim wird eine Vielzahl von Testverfahren anbieten, mit denen Bauprodukte auf Einhaltung der Brandschutzbestimmungen geprüft und zertifiziert werden. Die Tests werden nach europäischen, nordamerikanischen und weiteren internationalen Prüfstandards durchgeführt. Zu den Services bei der Brandschutzprüfung am neuen Standort gehören unter anderem die Prüfung von Produkten und Materialien auf Entzündbarkeit, Brandweiterleitung, auf Eigenschaften hinsichtlich des Rauchschutzes sowie der Feuerbeständigkeit.

UL ist ein weltweit tätiges Unternehmen für Produktsicherheit und Zertifizierung.

 

Christian Pleschberger

Freier Redakteur, zertifizierter Technischer Redakteur bei satz KONTOR
DI Christian Pleschberger ist Absolvent der Universität für Bodenkultur, Freier Redakteur und zertifizierter Technischer Redakteur

Post Your Thoughts

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .