ISO 31000:2018 wurde publiziert

Im Februar 2018 wurde die ISO 31000:2018 (Risikomanagement) in Kraft gesetzt. Die neue Norm integriert Risikomanagement in alle Unternehmensaktivitäten.

Risiken im Unternehmen können Auswirkungen auf die wirtschaftliche Leistung, die Reputation sowie auf die Umwelt und Sicherheit haben. Die ISO 31000:2018 integriert Risikomanagement in alle Unternehmensaktivitäten. Dies reicht von der Festlegung der Unternehmensstrategie bis hin zur operativen Umsetzung in den einzelnen Prozessschritten. Mit der neuen Norm ist Risikomanagement kein weiteres Managementsystem, sondern bringt die Gefahren- und Chancenperspektive sowohl in die strategische Führung als auch in die operative Umsetzung ein.

Die neue ISO 31000:2018 hat sich laut Eckehard Bauer, Prokurist Key Account und Business Development für Risiko- und Sicherheitsmanagement bei der Quality Austria – Trainings, Zertifizierungs und Begutachtungs GmbH, stark dem Annex SL angenähert und ist eine ideale Umsetzungsunterstützung für die ISO 9001:2015, ISO 14001:2015 und die ISO 45001:2018.

Christian Pleschberger

Freier Redakteur, zertifizierter Technischer Redakteur bei satz KONTOR
DI Christian Pleschberger ist Absolvent der Universität für Bodenkultur, Freier Redakteur und zertifizierter Technischer Redakteur

Letzte Artikel von Christian Pleschberger (Alle anzeigen)

Post Your Thoughts

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.