Normen in Zeiten des digitalen Wandels

Der Trend von der Dokumentation zur Information ist unumkehrbar. Ungeachtet dessen bilden Normen weiterhin vielfach die Basis für das Erstellen technischer Dokumentationen. Die fortschreitende Digitalisierung macht freilich auch vor der Normung nicht Halt. Welche für die technische Dokumentation relevanten Normen sind kürzlich (neu) erschienen und welche befinden sich derzeit in Erarbeitung oder Revision. Nachfolgend ein kurzer Abriss:

Normaktueller StandInhalt
Quelle: tekom
ISO 20607
Safety of machinery - instruction handbook - General drafting priciples
Erscheint voraussichtlich Anfang 2019Die internationale Norm ISO 20607 ist ein neuer Standard für Betriebs-Anleitungen im Kontext mit Sicherheit von Maschinen. Sie konkretisiert die in EN ISO 12100, Abschnitt 6.4 enthaltenen allgemeinen Anforderungen, ist als eine Typ-B-Sicherheitsnorm angelegt und befindet sich derzeit im DIS-Status (Draft International Standard).
IEE ISO IEEE 82079-1 Ed. 2
Preparation of information for use (instructions for use) of products - Part 1: Principles and general requirements
Erscheint voraussichtlich Anfang 2019Die Horizontal-Norm für das Erstellen von Benutzerinformationen formuliert Anforderungen an die "information for use" (neuer Oberbegriff) und wird zur Zeit umfassend überarbeitet.
ISO IEC IEEE 26511
Systems and software engineering - Requirements for managers of information for users of systems, software and services
Erscheint voraussichtlich Anfang 2019Die internationale Norm im Bereich Nutzer-Informationen für Software und Informations-Entwicklung aus Sicht des Verantwortlichen mit Anforderungen an Strategie, Planung, Durchführung und Steuerung wird zur Zeit umfassend überarbeitet.
ISO IEC IEEE 26512
Systems and software engineering - Requirements for acquirers and suppliers of information for users
Ed. 2 Ende 2017 erschienenDie internationale Norm im Bereich Nutzer-Informationen für Software regelt Zusammenspiel und Aufgaben im Verhältnis Dienstleister und Auftraggeber.
ISO IEC IEEE 26513
Systems and software engineering - Requirements for testers and reviewers of information for users
Ed. 2 Ende 2017 erschienenDie internationale Norm im Bereich Nutzer-Informationen für Software adressiert die Verantwortlichen für die Evaluierung von Software-Dokumentation und schildert dazu die verschiedenen Aktivitäten, Tests, Methoden und Abläufe.
ISO IEC IEEE 26514
Systems and software engineering - Requirements for designers and developers of information for users
bereits erschienen, wird ab 2018 überarbeitetDie zentrale Norm für Softwaredokumentation überchneidet sich in großen Teilen mit der IEC 82079-1 und enthält sowohl die Richtlinien für den Erstellungs-Prozess als auch die Qualitäts-Kriterien an das Dokumentations-Produkt selbst.
ISO IEC IEEE 26515
Systems and software engineering - Developing information for users in an agile environment
Ed. 2 wird Ende 2018 /Anfang 2019 erscheinenDie internationale Norm im Bereich Nutzer-Informationen für Software bietet Hilfestellung bei der Einführung von agilen Informationsentwicklungs-Prozessen und richtet sich entsprechend an Technische Redakteure und Dokumentations-Verantwortliche im Bereich agile Software-Entwicklung.
DIN ISO 18587
Translation services - Post-editing of machine translation output - Requirements
bereits erschienen; die deutsche Version wird für Februar / März 2018 erwartetDie im Sommer 2017 erschienene ISO 18587 referenziert auf die ISO 17100 (Anforderungen an Übersetzungs-Dienstleistungen). Aufgabe von Post-Editoren ist die Überprüfung und Bearbeitung maschineller Übersetzungen (MÜ). Die Norm liefert die notwendige gemeinsame Terminologie und beschreibt Kompetenzen und Qualifikationen von Post-Editoren.
ISO / AWI 21999
Translation quality assurance and assessment - Models and metrics
in Erarbeitung; die Veröffentlichung wird für 2020 erwartetNorm-Vorhaben zur Qualitäts-Sicherung und Qualitäts-Bewertung von Übersetzungen.
DIN 77005-1
Lebenslaufakte für technische Anlagen - Teil 1: Begriffe und Struktur
bereits erschienenDie Norm legt grundlegende Strukturierungs-Prinzipien für lebenszyklus-orientiertes Management der Gesamt-Dokumentation von technischen Anlagen fest.
VDI 2770
Digitale Hersteller-Informationen
in ErarbeitungDas VDI Richtlinien-Projekt 2770 "Digitale Hersteller-Informationen" hat sich zum Ziel gesetzt, eine Richtlinie zur Standardisierung der Beschaffenheit von Hersteller-Informationen aus Sicht der deutschen Prozessindustrie zu formulieren. Die Richtlinie VDI 2770 Blatt 1 regelt die Beschaffenheit von Hersteller-Informationen hinsichtlich der Eigenschaften Struktur, Umfang, Inhalt und Datenformat.
tekom iiRDSbereits erschienenAuslieferungs-Standard für intelligente Informationen.
DIN 2331
Begriffssysteme und ihre Darstellung
in ÜberarbeitungZentrale terminologische Grundsatznorm.
ISO 30042
Systems to manage terminology, knowledge and content - TermBase eXchange (TBX)
in Überarbeitung; kurz vor NeuerscheinenDer Austausch von Terminologie-Daten zählt zu den Standard-Prozessen in der Technischen Dokumentation. Im Rahmen des ISO-Standards 30042 ist dafür das Austausch-Format TBX definiert. Dieses Datenformat kommt in sehr vielen Unternehmen zum Einsatz bzw. ist in nahezu allen Terminologie-Verwaltungs-Systemen als Export-Import-Format für Terminologie-Datenbanken definiert. Die ISO-Norm wurde jetzt überarbeitet und optimiert.

Normen in Zeiten digitalen Wandels ist übrigens auch das Leitthema der diesjährigen tekom Frühjahrstagung. Sie bietet Gelegenheit, sich zu allen hier angeführten Normen ausführlich zu informieren.

Christian Pleschberger

Freier Redakteur, zertifizierter Technischer Redakteur bei satz KONTOR
DI Christian Pleschberger ist Absolvent der Universität für Bodenkultur, Freier Redakteur und zertifizierter Technischer Redakteur

Post Your Thoughts

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.