IEC Whitepaper zum Internet der Dinge

Die Vernetzung von Gegenständen mit dem Internet wächst rasant. Laut Deloitte1 werden bis 2020 mehr als 30 Milliarden Endgeräte mit dem Internet verbunden sein. Das birgt enorme Wachstumschancen. Einhergehend damit nehmen die Risiken exponentiell zu, und es stellen sich vor allem Fragen zur Sicherheit, Interoperabilität sowie Skalierbarkeit des Internets der Dinge (IoT).

IEC Whitepaper »IoT 2020 - Smart and secure IoT platform« © IEC

IEC Whitepaper »IoT 2020 – Smart and secure IoT platform« © IEC

Um die ehrgeizigen Visionen des IoT tatsächlich nutzbar zu machen, scheint aus Sicht der internationalen elektrotechnischen Normungsorgansiation IEC mit Sitz in Genf eine umsichtige und vorausschauende Standardisierung angezeigt. Vor diesem Hintergrund hat die Organisation kürzlich ein Whitepaper mit Empfehlungen für alle Stakeholder in der internationalen Normung veröffentlicht.

Das Whitepaper mit dem Titel »IoT 2020 — Smart and secure IoT platform« gibt zunächst einen Überblick über den heutigen Stand des IoT und präsentiert schließlich zahlreiche Anwendungsbeispiele aus der Industrie sowie dem öffentlichen und privaten Bereich. Insbesondere geht das Whitepaper auf die Art der Sammlung und Analyse der umfassenden Daten ein. Wesentlicher Aspekt ist die Datensicherheit (Security), aber auch Fragen des Zusammenwirkens der unterschiedlichen Objekte im IoT (Interoperabilität) sowie eine künftige Erweiterung (Skalierbarkeit) der Plattform werden angesprochen.

Erarbeitet wurde das Whitepaper vom IEC Market Strategy Board, unter maßgeblicher Beteiligung von SAP und des Fraunhofer-Instituts für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC. Das Whitepaper kann von der IEC-Website kostenfrei abgerufen werden.

Das Joint Technical Committee JTC 1 der internationalen Normungsorganisationen ISO und IEC hat den kommenden Anforderungen und Entwicklungen Rechnung getragen und vor kurzem das Subkomitee 41 »Internet of Things and related technologies« gegründet. Das umfassende Thema dieses internationalen Gremiums wird in Österreich vom Österreichischen Verband für Elektrotechnik (OVE) in einer gemeinsamen Arbeitsgruppe mit ASI gespiegelt bzw. bearbeitet.

1) Deloitte Report »Safeguarding the Internet of Things«

Christian Pleschberger

Freier Redakteur, zertifizierter Technischer Redakteur bei satz KONTOR
DI Christian Pleschberger ist Absolvent der Universität für Bodenkultur, Freier Redakteur und zertifizierter Technischer Redakteur

Post Your Thoughts